Apta Baby App

Aptamil

Ambition

Ziel dieser Kampagne war es, eine praktische und moderne Mobile App zu kreieren, die es ermöglicht, mit schwangeren Frauen in Kontakt zu treten.

Action

Mobile App

Als Vorbild der Apta Baby App diente Tinder, eine der wohl berühmtesten Mobile Apps. Nach dem gleichen Prinzip ermöglicht die App, auf einfache und spielerische Art einen Vornamen für das Baby auszuwählen.

Die verschiedenen Namen erscheinen: Gefallen sie, streicht man nach rechts, gefallen sie nicht streicht man nach links. Wenn beide Elternteile einen Namen möge, erhalten sie eine Nachricht. 2 «Gefällt mir» = 1 Match!

«Apta Babyname: Eine tolle App, um zu zweit einen Vornamen für Ihr Kind auszuwählen» entwickelt von Atipik.

  • Erhältlich in Französisch, Deutsch und Englisch
  • iOS und Android
  • Datenbank auf Schweizer Zielgruppe angepasst
  • Personalisierbare Suche (länge des Namens, Geschlecht)
  • Einmalige User Experience
  • Angenehmes Interface
  • Einfache Navigation

 

PR 2.0

Es wurde eine Promotionskampage mittels einflussreichen Bloggern aus der Deutschen und Französischen Schweiz durchgeführt.

Impact

Marke Aptaclub

Aptaclub konnte auf Grund der Apta Baby App das Image verbessern und die Bekanntheit steigern. Weiter konnte eine starke Verbindung mit (werdenden) Müttern aufgebaut werden.

  • Mehr als 4’500 Downloads bereits nach 3 Monaten
  • 34 Blogposts wurden veröffentlicht (16 auf Französisch und 18 auf Deutsch)
  • Eine grosse Zahl an E-Mails ist eingetroffen

Meilleur du Web 2014

Apta Babyname hat den ersten Preis in der Kategorie «Mobile» bei Meilleur du Web gewonnen. Dieser Preis setzt sich aus folgenden Kriterien zusammen:

  • Innovation, Kreativität, Originalität, Nutzung neuer Technologien
  • Anpassungen an spezifische Anforderungen bezüglich Nutzung und User Experience
  • Nutzung spezifischer Funktionen von mobilen Geräten
  • Qualität der Umsetzung
  • Marktperformance

Entdecken Sie weitere Projekte, die für Milupa realisiert wurden: Page Facebook, Branding

Credits

Strategy Olivier Kennedy
Campaign Management Emilie Saucy
Design Strategy Vincent Ghilione
Development Lou Bielser,