A/B Testing, Big Data und Ultra-targeted Marketing

Was A/B-Testing genau ist und wie mächtig es sein kann, haben wir in diesem Blog bereits kundgegeben. Nun gehen wir einen Schritt weiter und werden erklären, wie die A/B Testing Profis eine ultra gezielte Nachricht kreieren.

Big Data, Demografie und Soziographie

Soziale Netzwerke sind Goldgruben voller Informationen. Durch diese werden anonym gemeinte Informationen wie das Geschlecht, das Alter, der Wohnort, der Beruf, ja sogar das Einkommen bekannt gegeben. Diese klassischen demographischen Daten sind jedem Werbemacher öffentlich bekannt und werden sogar benutzt. Jedoch können noch viel mehr Informationen durch die sozialen Netzwerke gewonnen werden. Das Interesse und das Verhalten der User kreieren einen ganz neuen zugänglichen Datensatz.

Ultra targeted marketing

Mit den Möglichkeiten von Big Data der sozialen Netzwerke, sowie mit der Macht des A/B Testings werden Sie eine ganz neue Welt des Marketings betreten.

Nun können Sie all Ihre Marketingkampagnen mit chirurgisch genau gezielten Nachrichten optimieren. Jedes Land oder jede Region hat ihre Subkulturen. Jede Region hat ihren eigenen Humor. Mit Hilfe des A/B Testings können Sie passend für die jeweilige Subkultur die bestmögliche Nachricht mit dem passenden Humor dazu kreieren.

Sie können sogar den Sprachton auf die verschiedenen Geschlechter, Altersgruppen, sowie Berufsgruppen entsprechend anpassen. Sie sind noch nicht genug beeindruckt? In einem weiteren Schritt können Sie gezielt die Interessen und das Verhalten der Rezipienten mit verschiedenen anderen Kriterien kombinieren. Beispielsweise werden somit Daten über das Einkommen der Kunden mit deren Wohnort verbunden oder potentielle Kunden werden mit stark lokalisierten Meldungen angesprochen.

Es besteht sogar die Möglichkeit, potentielle Kunden bereits vor ihrem Ladenbesuch anzusprechen. Oder durch das individuelle online Kaufverhalten, wie beispielsweise das Stornieren einer Bestellung, können die Kunden zu einem späteren Zeitpunkt wieder angesprochen werden.

Ausserdem erlauben die technologischen Fortschritte (wie iBeacon, RFID, NFC) den Werbemachern, die verschiedenen Zielgruppen mit gezielten Nachrichten, wie beispielsweise Informationen über aktuelle Promotionen, welche auf den Standort der Kunden abgestimmt werden, anzusprechen. Dadurch werden Ihre Werbekampagnen für den Rezipienten extrem bedeutungsvoll. Dabei wird der passende Humor sowie die persönliche Stilrichtung der entsprechenden Subkultur berücksichtigt.

Von Digital zu Offline

Funktioniert dies nur für das online Marketing? Keineswegs. Das A/B Testing Verfahren existierte bereits lange vor dem digitalen Marketing. Zu diesem Zeitpunkt wurde der E-Mail Verkehr als Optimierung verwendet.

Im Jahre 1960 hat David Ogilvy, Vater der Werbung, die Macht solcher Methoden bereits angesprochen. Damals gab es weder das Internet, noch digitale Bildschirme.

Das offline A/B Testing verursacht oftmals sehr hohe Einrichtungskosten. Daher verwenden wir bei Enigma für unsere Marktforschungen oft das online A/B Testing und die Möglichkeiten von Big Data der sozialen Netzwerke. Mit Hilfe von online Tests, haben wir die Möglichkeit, verschiedene Modelle auszuarbeiten, welche zu einem späteren Zeitpunkt auch im offline Gebrauch eingesetzt werden können.

Verwendung von Big Data und A/B Testing für einen erfolgreichen Wahlkampf

Das ganze scheint bis jetzt sehr theoretisch und perfekt. Funktioniert es aber in der Realität wirklich? Oh ja! Mit Hilfe dieser Methoden wurden bereits viele Wahlkämpfe gewonnen.

Fantastische Resultate erzielten wir mit der Wahlkampfkampagne für den Gotthard Sanierungstunnel der Schweiz. Es bestand die Möglichkeit, die Website nach den sprachlichen Regionen der Schweiz zu individualisieren. Auf der französischen Website, waren nicht dieselben Argumente des Gotthard Sanierungstunnels aufgeführt, wie auf der deutschsprachigen Website. Für die deutschsprachigen Schweizer war die Sicherheit ein wichtiger Faktor, wobei im französischen Teil der Schweiz die wirtschaftlichen Faktoren ein wichtiges Argument darstellte.

Durch die Anwendung dieser Methoden wurde die Internetkampagne für jede Region individualisiert. Somit wurden nicht nur die Ängste, sondern auch die Interessen der jeweiligen Region berücksichtigt.

Gleichzeitig wurde mit der gleichen Kampagne getestet, welche Art der Darstellung von identischen Argumenten die Beste ist. Aus diesem Grund haben wir eine Vielzahl von emotionalen und sachlichen Werbungen, mit jeweils vergleichbaren Argumenten, kreiert. Indem wir den Zielgruppen immer mehr individualisierte Werbungen gezeigt haben, konnten wir uns auf ein Publikum beschränken, den CTR (click-through-rate) stärken, sowie die Kosten senken. Dadurch haben wir zahlreiche Diskussionen ausgelöst. Folglich wurden unsere Werbungen in den grössten Zeitungen und Fernsehshows der Schweiz aufgeführt.

Dies zeigt, dass mit Hilfe von Big Data der sozialen Netzwerke, sowie mit einer guten A/B Testing Strategie ein Wahlkampf gewonnen werden kann. Zusätzlich wird kostenloses Werben in den klassischen Medien generiert.

Auch Sie können A/B Testing und Big Data einsetzen

Durch die digitale Revolution haben alle Unternehmen, unabhängig ihrer Grösse, Zugang zu diesen Methoden. Startups, sowie kleinere Unternehmen investieren nur einen kleinen Betrag ihres Budgets in die Macht des A/B Testings und der Big Data.