Die Zukunft der Gesundheitsbranche

Seit der Gründung von Enigma haben wir nicht nur unseren Kunden geholfen, grossartig zu werden, wir mussten uns auch immer wieder neu erfinden, unsere Gewohnheiten hinterfragen, neue Geschäftsmodelle ausprobieren und neue Lösungen zur Zusammenarbeit entwickeln.

Heutzutage ist digitale Transformation ein starkes (Un-)Wort. Jede Firma hofft, dass Technologie sie retten wird oder sie sogar zu einer unverwundbaren Organisation erstarken lässt…..Doch mit einer Bevölkerung, die immer älter wird und einem Anstieg an chronischen, nicht übertragbaren Krankheiten steht die Gesundheitsbranche vor neuen Herausforderungen. Doch die Branche muss sich nicht nur mit gesundheitstechnischen Themen befassen.

 

Mit einem globalisierten und sehr wettbewerbsintensiven Markt, mit dem Aufstieg von digitaler Konversation und horizontaler Kollaboration und mit neuen Gewohnheiten einer Gesellschaft, die ständig vernetzt und auf Achse ist. Alle diese Punkte führen zu komplexen Herausforderungen auf Organisationsebene.


In diesem Kontext müssen wir uns fragen:

  • Wie können wir die Qualität der Erfahrung der Menschen verbessern?
  • Wie schaffen wir es, dass Teams und Departemente besser zusammenarbeiten
  • Wie kann der Gesundheitssektor KI, Mobile und das Internet nutzen?

Unsere Erfahrung zeigt, dass es weit mehr zu verändern gibt als Technologie. Eines ist klar. Übersehen Innovatoren den Faktor Mensch, geraten sie in Schwierigkeiten. In grosse Schwierigkeiten.

Also haben wir einen Workshop erarbeitet, um ambitionierten Antreibern der Veränderung in der Gesundheitsbranche zu helfen, das Beste aus Mensch und Technologie zu verbinden, um Geschäfte aufzubauen, die menschlicher und erfolgreicher sind.