Kandidatenwebsite für National- und Ständeratswahlen

sgv

Enigma wurde vom sgv (Schweizerischer Gewerbeverband) beauftragt, eine Website zu entwickeln, welche die Kandidaten für die National- und Ständeratswahlen 2015 aufführt.

Ambition

Das Ziel war es, eine Website für Interessierte zu gestalten, um Politiker zu finden, die KMUs unterstützen. Der Kunde wünschte mit der Bevölkerung auf eine emotionale aber informative Weise zu kommunizieren und dies wurde durch das Design der Website umgesetzt.

Action

Um der Bevölkerung eine einfache Möglichkeit zu bieten, KMU-Vertreter zu finden, entwickelte Enigma eine Website, welche ein Namensverzeichnis dieser Politiker enthielt. Dank Responsive Design war das Verzeichnis auf alle möglichen Endgeräte optimiert (Desktop, Tablet, Mobile). Dies machte es möglich, die Informationen auf eine zugängliche und benutzerfreundliche Art auf einer Plattform zu erhalten.
Bildsprache

Als erstes wurde die beste Storyline in diesem politischen Bereich gesucht. Enigma entschied sich für eine gekürzte Navigation, um die Websitebesucher über drei Themen zu informieren: Wen sie wählen, weshalb sie ihn oder sie wählen und wieso diese Plattform existiert.

Das Design-System drückte «Swissness» aus, sowie das volksnahe und offene politische System der Schweiz. Die «Swissness» und der regionale Stolz wurden durch die Kombination der Schweizer Flagge mit den Kantonswappen kommuniziert. Jede Kantonsseite enthielt entsprechende Farben und Wappen. Für die Volksnähe zu den potentiellen Wählern wurde eine breite und warme Schrift gewählt.

Kandidatenprofile

Jeder Politiker konnte auf der Website sein eigenes Profil gestalten. Um mehr Emotionen zu vermitteln, wurden auf jedem Profil die Farben und das Wappen des Kantons des Politikers gezeigt. Zusätzlich konnte jeder Politiker ein kurzes Statement und eine Zusammenfassung seiner politischen Agenda auf dem Profil veröffentlichen. Die Wähler wurden eingeladen, mehr über den Politiker ihrer Wahl zu erfahren, dies via integrierter Social Links.

Zweisprachig

Zusätzlich wurde die gesamte Website auf Deutsch und Französisch veröffentlicht, um die meistgesprochenen Sprachen der Schweizer Bevölkerung abzudecken.

Impact

Die Politiker mochten die Möglichkeit, sich selbst auf eine emotionale und zugleich informative Art und Weise präsentieren zu können. Mehr als 40% der vertretenen Politiker wurden in den folgenden Wahlen gewählt. Es scheint, dass die zugängliche und benutzerfreundliche Website sowohl von den Politikern als auch von ihren Anhängern geschätzt wurde.

Credits

Strategy Martin Künzi
Design Strategy Daniele Catalanotto