NODE: Kreation eines neuen visuellen Auftritts

NODE

Ausgangslage

Die FAC (Fédération des Artisans et Commerçants) hatte sich für eine Namensänderung und einen neuen visuellen Auftritt entschieden. Im Vordergrund stand dabei die Herausforderung, die Beständigkeit dieses interprofessionellen Verbandes beizubehalten. Die FAC hatte Enigma für dieses Projekt um Unterstützung gebeten.

Action

In einem ersten Schritt hat Enigma auf nationaler Ebene Logos und Namen analysiert, in einem zweiten Durchgang wurden auch Elemente aus Frankreich und Deutschland berücksichtigt. Der neue Name sollte aussagekräftig sein: Enigma schlug vor, ein Akronym mit einer Bedeutung zu verwenden. Einerseits sollte sich der neue Name zwar von den Namen ähnlicher Organisationen differenzieren, andererseits aber auch die stabilen Werte der Vereinigung respektieren. Aus dem Ansatz des Transversal Brandings entstand der Name NODE: Nouvelle Organisation Des Entrepreneurs (Neue Organisation der Unternehmer). Aus 50 verschiedenen Vorschlägen hatte dieser Name die Erwartungen am besten erfüllt. Enigma fügte zusätzlich die Apposition „Depuis 1922“ hinzu, welche die Beständigkeit des Verbandes betont.

Das Logo sollte zusammen mit den verschiedenen angebotenen Dienstleistungen des Verbandes eingesetzt werden. Die Zielgruppe dieser Dienstleistungen setzt sich vor allem aus Handwerkern und Geschäftsinhabern zusammen, aber auch aus Unternehmen aus anderen Branchen. Enigma hatte deshalb eine Deklination des Namens mit verschiedenen assoziierten Dienstleistern vorgeschlagen (AVS, LPP etc.).

Der Neue Name und das neue Logo ermöglichen es NODE, Dienstleistungen und Services in Genf und in der Schweiz mit einem frischeren und aktuellen Image zu präsentieren, ohne dass die Beständigkeit des Unternehmens infrage gestellt wird.