8. Februar, 2021

Shopify – ein möglicher Weg die Schweizer E-Commerce-Lücke zu schliessen. Was zeichnet dieses Land aus?

Mit ihrer hohen Kaufkraft ist die Schweiz ein Markt mit großem Potenzial. Es ist ein günstiges Umfeld für E-Commerce, da die Mehrheit der Bevölkerung am Online-Shopping interessiert ist. Wichtig zu wissen ist, dass das Angebot hierzulande noch recht begrenzt ist. Das kann ein echter Glücksfall für Online-Shops sein, die ihre Produkte hier anbieten wollen.

Die Schweiz: ein vielversprechendes Land für E-Commerce

Die Schweiz weist eine Bevölkerung von ca. 8,4 Millionen Menschen auf, von denen etwa 74 % in den Städten leben. Es hat eines der höchsten BIPs der Welt, das bei knapp 67.000 Euro pro Kopf liegt. Das zeigt sich auch im Vergleich der Preise; so liegen diese im Vergleich zu Frankreich grundsätzlich etwa 40% bis 50 % höher.
Beachtenswert ist, dass die Schweizer Bevölkerung sehr vernetzt ist und offiziellen Zahlen zufolge ca. 70 % der Schweizer ein Smartphone besitzen. Folgend finden Sie einige interessante Zahlen und Statistiken zum Kaufverhalten in der Schweiz:


  • Im Durchschnitt tätigen 51 % der Erwachsenen mindestens einmal pro Woche einen Online-Einkauf.

  • 80% der Menschen über 60 Jahre sind täglich online. Ein Drittel dieser Bevölkerung tätigt mindestens einmal im Monat einen Online-Einkauf.


Beim Online-Shopping liegt die Schweiz auf Platz drei in Europa. Hierzulande hat der durchschnittliche Warenkorb einen Wert von 2.000 Euro pro Monat.

E-Commerce in der Schweiz und seine Besonderheiten


  • Ein Land mit einer Vorliebe für die Zahlung auf Rechnung

  • In der Schweiz sollte ein Online-Shop über eine Bezahloption verfügen, die eine Zahlung auf Rechnung ermöglicht. Um diese Anforderung zu erfüllen, können Sie diese Aufgaben beispielsweise auch an einen externen Dienstleister ausgelagert werden, wenn Ihnen intern keine oder zu wenig Ressourcen zur Verfügung stehen.
  • Ein System der „Aufrundung auf 5 Cent“


Das „Aufrunden auf 5 Cent“ ist in der Schweiz ein recht gängiges System. Dieses System sollte bei der Berechnung von Mehrwertsteuerpreisen, Rabatten usw. nicht ausser Acht gelassen werden.

Shopify: eine nützliche und nahezu unverzichtbare Plattform für einen E-Commerce-Shop, um im Schweizer Online-Markt Fuss zu fassen.

Egal ob Sie einen kleinen oder grossen Online-Shop haben – Shopify kann Ihnen helfen. Mit dieser Lösung können Ihre Kunden in ihrer Landeswährung bezahlen und ihre bevorzugte Zahlungsmethode verwenden. Wenn Sie in den Schweizer Markt eintreten, benötigen Sie auch eine mehrsprachige Website, da die Schweiz offiziell vier Landessprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch) hat. Mit Shopify sind Sie in der Lage, die Sprache der Website in die gewünschte Sprache zu übersetzen.
In der Schweiz ist das E-Commerce immer noch ein stark wachsender Markt. Shopify bietet Ihnen dabei verschiedene Möglichkeiten und Optionen, mit denen Sie die Erwartungen der Kunden in diesem Land gerecht werden können. Die Bevölkerung hat eine starke Kaufkraft; es ist daher unerlässlich, eine gute Strategie zu definieren, um in diesem vielversprechenden Markt erfolgreich zu sein. Wenn Sie sich vom Rest der Konkurrenz abheben wollen, nutzen Sie das Know-how und die Expertise von Enigma Swiss. Enigma Swiss ist eine Kommunikationsagentur mit einem erfahrenen Team, das Ihnen hilft Ihre Ziele zu erreichen.

Dieser Artikel wurde von Mathieu Cailleaud
am 8. Februar, 2021
in #Website veröffentlicht
Newsletter
Erfahren Sie aus erster Hand das Neueste von Enigma. News, Projekte, Blogartikel und Innovationen.
01
360°-Agentur
02
Individuelle Strategien