Die Heilsarmee Schweiz: Eine auf User Research basierte Website für eine nicht-staatliche Organisation

Heilsarmee

Enigma erneuerte den Webauftritt für die Heilsarmee Schweiz, eine der grössten Nonprofit Organisationen.

Ambition

Die Ambition bestand darin, einen für die User relevanten und verständlichen Auftritt zu schaffen, der gleichzeitig neuste Technologie und Designtrends aufnimmt.

Action

Design basierend auf User Research

Basierend auf dem Performance Strategy System von Engima, führten wir eine umfassende Analyse und Erkundung von Möglichkeiten durch. Diese umfasste die Überprüfung von anderen NGO Websites, Best Practises und Trends. Zusätzlich wurden nebst eines Workshops mit der Heilsarmee auch umfassende quantitative und qualitative User Testings entwickelt und durchgeführt. Mit Hilfe von Testpersonen aus der Zielgruppe, testeten wir in begleiteten Interviews die Benutzerfreundlichkeit der Website und erwarben somit wichtige Kenntnisse über die Usability und die User Experience.

Diese Grundlagen erlaubten Enigma, eine Website zu designen, die nicht nur mit ihrem Aussehen punkten kann, sondern auch von den Usern verstanden wird. Das Spannungsfeld lag darin, dass Designansprüche und Usability Kriterien nicht selten divergieren. Anhand von Prototypen liessen sich die Prioritäten sorgfältig herauskristallisieren, Kernfunktionen erörtern und schliesslich die richtigen Entscheide fällen.

Eine barrierefreie Website

Als NGO ist das Thema Barrierefreiheit zentral. Enigma optimierte die gesamte Website basierend auf den WCAG Regeln. Zudem entwarfen wir eine einzigartige Subnavigation, welche mit Hilfe von Icons und prägnanten Stichworten den Content der Seite zusammenfasst. User, welche sich das Scrollen nicht gewohnt sind, gelangen so einfach und schnell zu den gesuchten Informationen.

Eine modulare und flexible Struktur

Das modulare System der Website und die Schnittstellen zu internen Datenbanken der Heilsarmee ermöglichen eine einfache und flexible Bedienung der Website. So können einzelne Module flexibel hinzugefügt, entfernt oder ganz neue Seiten individuell aufgebaut werden. Dies gestattet uns im Vergleich zu starren Templates extreme Freiheit in der Gestaltung.

Emotionaler Spendenprozess

Enigma designte einen Spendenprozess, der sich von anderen NGO-Prozessen deutlich abhebt: Testimonials verleihen dem Spendenprozess Emotionalität. Icons und Grafiken verdeutlichen zudem, wohin das gespendete Geld fliesst und ermöglichen somit höchste Transparenz.

Fokussierte Website

Die Analyse der Heilsarmee Website bestätigte die Erkenntnisse aus diversen Studien, dass nur etwa 10% des Inhalts einer Website von einer breiteren Interessengruppe besucht werden. Aus diesem Grund vereinfachte Enigma die Grundstruktur der Website stark und empfahl eine massive Reduktion der Inhalte.

Basierend auf den User Testings wurde zudem die Anordnung der Angebote überdacht. So werden zum Beispiel die Angebote im Sinne eines organisierten Chaos’ mit einem Kachelsystem dargestellt. Ein Filter dient dazu, den User rasch zum gewünschten Angebot vordringen zu lassen.

Impact

Die Erneuerung der Website bringt neben dem frischen Auftritt eine Aktualisierung der Technologie und damit die Möglichkeit, lokale Angebote mittels Landing Pages einzubeziehen.

Die Modularität der Programmierung gibt der Heilsarmee die Freiheit, neue Themen online zu dokumentieren und ein passendes Storytelling dazu zu definieren.

Credits

Strategy Martin Künzi
Campaign Management Patrizia Lamprecht
Development David Mignot