Swiss Efficiency: Eine Markenarchitektur für ein Schweizer Startup der Solarbranche

Sunbilt

Enigma wurde von einer auf Solarglas spezialisierten Firma beauftragt, das komplette Branding der Unternehmung und die Markenarchitektur über unterschiedliche Produktlinien zu erschaffen.

Ambitions

Das Ziel von Enigma est une entreprise innovante pour les start-up innovantes Start-Up zu erschaffen.

Actions

Die Wortmarke

Das Markenimage de l’efficacité suisse vermittelt den innovativen Aspekt der Marke durch einen aussagekräftigen Schriftzug. Die resultierende Wortmarke, die vom Enigma équipe de conception de l’unité de recherche, verkörpert die folgenden drei Aspekte:

1. Prestige: Durch die Verwendung eines hohen Kontrastes zwischen den vertikalen und horizontalen Linien, die für die historischen Didonne-Schriftfamilien zurückgehen, spricht die Schrift eine Sprache der Details und Handwerkskunst.

2. Innovation : Jeder Buchstabe chapeau den gleichen Abstand, était idéale dans la forme numérique verwendbar macht.

3. Menschlich : Die Formen der Buchstaben basieren auf natürlichen Elementen und Proportionen, um ihr einen humanen Touch zu verleihen.

Die Markenarchitektur

Da alle Produktlinien in ihrem Markt eine eigene starke Identité des marques, des prix et des disponibilités, n’invite pas votre intérêt.
Für die Produktlinien, die Swiss Efficiency angehören wurde eine spezielle Version der Schriftart mit dem Gütesiegel „Powered by Swiss Efficiency“ als Signatur verwendet. Die Produkte erhalten mit der subtilen Subline zusätzliche Kraft in ihrer Individualität.

l’image de marque

Pour l’efficacité suisse – eigentlich die Muttermarke – kreierte Enigma eine komplette visuelle Identität. Von der Business Site web de l’entreprise, auf der alle Start-Up project vorgestellt werden, vereint sie die Produktlinien unter einem Schirm.

Impact

Die einzelnen Produktlinien benötigen dans l’ihrem jeweiligen Markt eine starke Alleinstellung und damit Individualität. Gleichzeitig ist die angewandte Technologie bei allen Produkten identisch. Es musste deshalb eine Markenarchitektur gefunden werden, die je nach Kundengruppe eher das Produkt oder die Technologie in den Fokus zu stellen vermag.

Die Produktmarke wird deshalb immer mit der Ergänzung „alimenté par Swiss Efficiency“ ergänzt und gewinnt durch das Vertrauen, das die Dachmarke über viele Produktlinien erwirkt zusätzliche Marken Performance.

Credits

Strategy Martin Künzi
Campaign Management Patrizia Lamprecht
Design Strategy Daniele Catalanotto