Weiterentwicklung einer Online Strategie

Bärtschi Optik

Enigma durfte das renommierte Berner Brillengeschäft Bärtschi weiterhin kommunikativ begleiten. Anfang 2017 wurde eine Strategie erarbeitet, welche in Form von verschiedenen Facebook und Google Kampagnen umgesetzt wurde und einen Fokus auf die CTAs (Calls to Action) legte.

Ambition

Bei Bärtschi steht das persönliche Erlebnis der Kunden im Vordergrund. Man kauft sich nicht nur eine Brille bei Bärtschi, sondern man wird ganzheitlich beraten und mit Tee, Kaffee oder saisonal kulinarisch verwöhnt. Diese persönliche, sogar freundschaftliche Beziehung mit den Verkäufern und das Besuchererlebnis, das Bärtschi auszeichnet, sollen in den online Medien ebenfalls erlebbar sein. Es ging einerseits darum, auf Bärtschi aufmerksam zu machen und andererseits die Leute in den Laden zu bringen. Ausserdem wurde das Ziel verfolgt, die Webpräsenz, die im letzten Jahr aufgebaut wurde, attraktiv zu halten und neue Kontakte zu generieren.

Action

Bärtschi – einfach persönlich

Von der Botschaft her standen die Mitarbeitenden und ihr Knowhow im Zentrum. Das Gefühl von einem guten Freund beraten zu werden und somit eine authentische Empfehlung zu erhalten, ist ein Schlüssel zum Erfolg.

Innovative Facebook Ads

Enigma testete auch dieses Jahr wieder ein breites Feld von Facebook Ads. Sonnenbrillen und spezielle Events wurden punktuell im entsprechenden Zeitraum beworben, während die generellen Ads in zwei Phasen aufgeteilt wurden.

Im Frühling dienten Awareness Ads dazu, auf Bärtschi aufmerksam zu machen. Die simple Botschaft lautete: “Hallo zäme”. Unter dem Thema “Einfach persönlich – in den Worten der Bärtschi Mitarbeiter” wurden Ads mit unterschiedlichen Zitaten des Bärtschi Teams gestaltet und laufend optimiert.

Im Herbst verbreiteten die Ads die Thematik “Freunden vertrauen” und fokussierten eher darauf, die Leute in den Laden zu bringen – ganz berndeutsch “Chömet ine”. Das Lokale und wiederum Persönliche bei Bärtschi wurde somit unterstrichen.

Während die Bildsprache der Visuals dem Brand adaptiert wurden, hat Enigma in anderen Bereichen innovative Ansätze entwickelt, um die Attraktivität der Ads zu garantieren. So waren einige Ads in Berndeutsch. Andere Ads wurden animiert, um zusätzliche Aufmerksamkeit zu schaffen, ohne zu nerven. Letzteres wurde dadurch erzielt, dass Animation dem Kontext angepasst wurden.

Erstmalige Google Display Werbung

Gleichzeitig wie die Facebook Kampagnen wurden auch Anzeigen im Google Display Netzwerk geschaltet. Das A/B Testing auf Facebook ermöglichte es Enigma, den Erfolg der Visuals zu messen und die erfolgreichsten zu identifizieren und zu nutzen.

Bärtschi Events

Die effektive Remarketing Technik wurde genutzt, um Website User auf bevorstehende Events bei Bärtschi Optik aufmerksam zu machen. Ebenfalls kreierte Enigma die Webeinträge (Bild und Text) zu den Erlebnisevents, die Sonnenbrillenauktion, das Oktoberfest oder die neue Hornkollektion.

Online und offline verschmelzen

Die online Welt ist zum realen Leben geworden. Mit dieser Selbsverständlichkeit wurden die online Aktivitäten ausgestaltet und aufgesetzt. Bärtschi spielt sich im Laden und bei Kunden ab, nicht in der unpersönlichen Welt des Internets.

Impact

Die konstante Bewerbung der Marke Bärtschi sicherte den regelmässigen Besuch der Webseite und weiterführend auch das Interesse an dem Geschäft. Der visuelle Stil und die Story des Bärtschi Erlebnisses wurden gefestigt und blieben den Besuchern übers ganze Jahr präsent.

Mit gezieltem und optimiertem Online Marketing liess sich der Traffic der Website auf 8000 relevante User steigern und es konnten über 80% neue Besucher auf die Website geholt werden.

Credits

Strategy Martin Künzi
Campaign Management Alexandra Meile