21. Dezember, 2020

Google Adwords-Kampagne – Kosten für gute Angebote

Google Ads ist eine der Plattformen, die Unternehmen in Bezug auf ihre Werbung einen guten Return on Investment im digitalen Marketing bieten. Für jeden ausgegebenen CHF 1 können sie von Ihren zusätzlichen Kunden CHF 8 erhalten. Eine Sache, die jedoch ganz oben auf der Liste der Anfragen steht, ist die Frage nach wie viel Google-Anzeigen besonders im Rahmen einer richtigen Kampagne kosten. In diesem Artikel bieten wir in unserer Google Ads Agentur Ihnen Wissen über diese Anzeigen, zum Budget, sowie den Unterschied zu anderen bekannten Methoden im Marketing wie etwa SEO und wie viel Sie für sie ausgeben sollten.

Was sind Google-Anzeigen?

Google Ads ist die Pay-per-Click-Anzeigenplattform (Sie bezahlen pro Klick) von Google, die Sie mit Ihrem Konto nutzen können. Hier können Sie Anzeigen erstellen, auf Keywords bieten und festlegen, was Sie für einen Klick auf die Anzeige vergüten, da die Gebote in Echtzeit erfolgen. Wenn Ihr Gebot das höchste ist und Nutzer nach dem Begriff suchen, erscheint Ihre Anzeige in den Suchergebnissen mit einem Anzeigen-Tag daneben. Dieser Tag lässt den Suchenden wissen, dass das Ergebnis bezahlt ist.

Wie funktionieren Google-Anzeigen und wie hängt dies mit der Preisgestaltung zusammen?

Diese Anzeigen sind im Online Marketing sehr wichtig und umso bekannter sind sie auch für jede Agentur, die in dieser Branche arbeitet. Sie funktionieren auf der Grundlage des Anzeigenauktionssystems von Google und beeinflussen dadurch die Platzierung der Anzeigen. Wenn ein Nutzer nach einem bestimmten Keyword und entsprechenden Informationen oder Produkten sucht, beginnt die Auktion, um die Preisgestaltung zu bestimmen. Wenn Sie aktiv auf das Keyword bieten, geht es in die Auktion. Sie bezahlen lediglich dann, wenn eine Person auf die Anzeige klickt und Ihre Website besucht. Dies macht es praktisch für viele Firmen, die Besucher auf ihrer Landing Page haben möchten und, etwa bei einem geringen Budget, gleichzeitig ihr Geld in den Kampagnen produktiv einsetzen wollen, um neue Leads zu gewinnen. Zusätzlich können Sie die Optionen so anpassen, dass Sie ein tägliches und monatliches Budget pro Kampagne haben. Der Anzeigenrang Ihrer Anzeige bestimmt deren CPC und Platzierung – stets versehen mit einem entsprechenden Tag.

Was wird eine Adwords Kampagne kosten?

Im Durchschnitt unterscheiden sich die CPC im Google Display-Netzwerk und im Google Suchnetzwerk. Für das Google Display-Netzwerk liegen die durchschnittlichen Kosten bei CHF 1, während sie für letzteres zwischen CHF 1 und CHF 2 liegen. Kleine und mittelständische Unternehmen geben etwa CHF 10’000 pro Monat für eine Google-Anzeigenkampagne aus. Die Komplexität der Google Ads-Budgetkosten ist jedoch viel grösser und es gibt keine bestimmte Zahl, die für das Budget aller Unternehmen passt oder die pro Monat festgelegt ist. Doch wie kommt dieser Unterschied in den Werbekosten zu Stande?

Der Grund, warum es keine Einheitsgröße für diese Anzeigen gibt, liegt darin, dass jedes Unternehmen andere Bedürfnisse hat und AdWords über das Google Ads-Konto sehr anpassbar sind. Daher können Unternehmen entscheiden, wie viel sie für Google Ads ausgeben, abhängig von Faktoren wie:


  • Mitbewerber

  • Branche

  • Dienstleistungen und Produkte

  • Kundenlebenszyklus

  • Gebot

  • Schlüsselwörter

  • Anzeigenplan

  • Qualitätsmerkmal


Generell gilt, dass Unternehmen mit höheren Kosten für Klicks tendenziell auch mehr ausgeben. Einige zusätzliche Kosten, die für Unternehmen bei Google Ads entstehen, sind:

  • Kosten für professionelles PPC-Management


Firmen, die in PPC investieren, arbeiten auch mit PPC-Agenturen zusammen. Diese Agenturen entwickeln, starten und verwalten bezahlte Werbekampagnen für Unternehmen. Dies auch im Hinblick auf SEO und somit die jeweiligen Keywords, für die sie ranken möchten. Um die Dienste einer solchen Agentur in Anspruch zu nehmen, zahlen sie eine monatliche Gebühr, die in der Regel einen Prozentsatz der Werbeausgaben des Unternehmens ausmacht.


  • Verwaltungssoftware


Ein Unternehmen benötigt Software wie Acquisio, WordStream und Shape, um sein PPC-Management zu optimieren. Diese Tools können bei werbebezogenen Aufgaben helfen, im Durchschnitt kostet Sie dies zwischen CHF 15 und CHF 800 pro Monat.

Die Kosten für Google Ads-Kampagnen sind nicht festgelegt oder schwarz auf weiss geschrieben. Wie oben beschrieben, bestimmen jedoch mehrere Faktoren die Kosten für eine Anzeige und Landing Pages. Einige fachlich relevante Informationen sollten Sie sich also bereits vorab aneignen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Konversionsrate und das Conversion-Tracking verstehen und wissen, wie Sie das Beste aus dieser Online-Marketing-Methode machen und Google Ads nutzen können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und rufen Sie uns an, wenn Sie einen Plan brauchen, der für Sie als Geschäftsinhaber Sinn macht, wie Sie diese Anzeigen als Werbung zur Akquise von Kunden nutzen können und sollten. Wir in unserer Agentur helfen Ihnen als zuverlässiger Partner dabei, Ihr Budget für das neue Marketing im Blick zu haben und mit unseren Kampagnen Stück für Stück die höchsten Ränge im Internet zu erklimmen.

Dieser Artikel wurde von Ricardo De Fontes Avelar
am 21. Dezember, 2020
in #Digitale Kampagnen veröffentlicht
Newsletter
Erfahren Sie aus erster Hand das Neueste von Enigma. News, Projekte, Blogartikel und Innovationen.
01
360°-Agentur
02
Individuelle Strategien