Business Model-Workshop für eine Schweizer Bank

Für ein strategische Tagung einer Schweizer Bank wurde Enigma gebeten, einen Workshop zu organisieren, um das Geschäftsmodell der lokalen Filialen zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.

Ambition

Das Strategieteam einer Schweizer Grossbank bereitet seine vielversprechende Zukunft schon heute vor und entschied sich für einen Business Model-Workshop mit Enigma. Der Workshop fand im Rahmen eines wöchentlichen Treffens statt, bei dem Top-Manager aus der ganzen Schweiz teilgenommen haben. Das Enigma Team wurde beauftragt, sowohl Inspiration als auch Herausforderungen ans Tageslicht zu bringen. Das Ziel war, Diskussionen anzuregen, wie das zukünftige Geschäftsmodell für die lokalen Filialen verbessert werden kann.

Action

Business Model-Workshop

Der Workshop wurde mit der Business Model Canvas Methodik geleitet. Eine Herangehensweise, die von Alex Osterwalder, Autor des international Bestsellers “Business Model Generation”, entwickelt wurde. Die Enigma-Gründer sind zertifizierte Ausbilder dieses innovativen Ansatzes zur Unternehmensgründung.

Zuerst wurde die Methodik dem Team in kurzen und intensiven Keynotes vorgestellt. Durch schnelle Übungen wurde das Team auf den neuesten Stand gebracht und innerhalb eines halben Tages konnten die Banker das heutige Geschäftsmodell skizzieren und 10 verbesserte Geschäftsmodelle generieren.

Ideenfindungsmethoden

Danach wurde den Workshopteilnehmern Methoden der Ideenfindung vorgestellt, die vom Design Thinking Approach inspiriert sind. Durch den Einsatz dieser Brainstorming-Methoden konnten die Teilnehmer weitere Ideen sammeln und zu ihren ersten Versionen der Geschäftsmodelle hinzufügen.

Strategischer Bericht

Ein strategischer und visueller Bericht wurde dann erstellt, um die wichtigsten Einblicke und Erkenntnisse aus dem kreativen Workshop festzuhalten.

Impact

Der Workshop war ein voller Erfolg. Es wurden nicht nur 10 mögliche und verbesserte Geschäftsmodelle konzipiert sondern auch noch weitere 160 zusätzliche Ideen generiert, um andere Bereiche des Unternehmens zu verbessern. Zu guter Letzt wurden alle Ideen in 9 strategische Arbeitshypothesen zusammengefasst.

Credits

Strategy Martin Künzi