Ein komplexes Thema einfach kommunizieren

santésuisse

Das Schweizer Gesundheitswesen ist eines der besten weltweit. Es basiert auf der Solidarität zwischen Versicherten und Krankenversicherern. Einer der Grundpfeiler der Solidarität ist die Bildung von Reserven seitens der Krankenkassen, um allen Versicherten im Krisenfall eine medizinische Grundversorgung zu ermöglichen. Der Bund will diese Reserven abbauen. Santésuisse, die führende Branchenorganisation der Schweizer Krankenversicherer, stellt sich klar gegen diesen Entscheid des Bundesrates und möchte dies aktiv kommunizieren.

Ambition

Die Reserven der Krankenversicherung gehören den Versicherten und belaufen sich auf 3 bis 4 Monatsprämien pro Versicherungsnehmer. Diese Reserven sind notwendig, um im Krisenfall die Versorgungsqualität des Schweizer Gesundheitssystems aufrechtzuerhalten. Deshalb wollte Santésuisse dieses komplexe Thema und seine Bedeutung für jedermann leicht zugänglich und verständlich präsentieren.

santesuisse-storyboard-enigma

Action

Da das menschliche Gehirn visuelle Informationen schneller und nachhaltiger verarbeitet, war schnell klar, dass Video das beste Medium ist. Die Herausforderung bestand jedoch darin, diese komplexe Materie in einem Spot zu vermitteln, der nur 30 Sekunden lang ist. Enigma entwickelte ein Drehbuch und Storyboard in allen drei Landessprachen, sowie einen passenden grafischen Stil und ein detailliertes Design. Die gesamte Produktion vom Drehbuch über die Animation bis hin zur Veröffentlichung der drei Videos wurde in nur eineinhalb Wochen umgesetzt. Und um das Ganze abzurunden, setzten wir eine Twitter-Kampagne auf, die innerhalb von 24 Stunden live ging, um das Video erstmals zu verbreiten.

Impact

Innerhalb kürzester Zeit erhielt santésuisse ein animiertes Video in allen drei Landessprachen und eine Twitter-Kampagne, um es zu verbreiten. Die Kampagne war kurz und hatte ein sehr spezifisches Zielpublikum. Mit 1,18% erreichte sie eine sehr gute Interaktionsrate bei Twitter und das Video wurde im Schnittliche zu 55% angesehen, was zeigt, dass das Video einerseits verständlich und andererseits visuell ansprechen ist. Die Kampagne liefert zudem einen qualitativen Datensatz für weitere Kampagnen und Retargeting mit den Videos.

Credits

Strategie Thomas Kendlinger
Kreatives Konzept Frédéric Doms
Animation Timothée Mägli
Projektmanagement Thomas Kendlinger