Corporate Design

Balexert

Ambition

Dank einer Vielzahl an renommierten Geschäften und der grossen Fläche hat sich Balexert zum grössten Einkaufscenter der Westschweiz entwickelt. Mit rund 150`000 Besuchern jede Woche ist Balexert der Ort zum Einkaufen und ein beliebter Treffpunkt über die Grenzen des Kantons Genf hinaus.

Das Center ist mit gepflegten Aushängeschildern und einer Designereinrichtung ausgestattet. Diese starke visuelle Identität spielt perfekt mit der definierten Strategie zusammen. Es wurde ein Branding konzipiert, um der Marke eine neue Stossrichtung zu geben und um Balexert langfristig als erstklassiges Einkaufscenter zu positionieren.

Parallel zum neuen , kreierte Enigma ein Corporate Design, welches die Marke Balexert über verschiedene Kommunikationskanäle hinweg weitläufig bekannt macht.

Action

Eine pointierte Grundaussage

„Il y a un temps pour vous“ oder auf Deutsch „Nehmen Sie sich Zeit für sich“.

Alle kennen es, das tägliche Jonglieren mit Verpflichtungen. Trotz des hektischen Alltags, gibt es Momente, die nur sich selber gehören sollten. Momente, in denen ein tiefes Durchschnaufen möglich ist und man sich Zeit für niemand anderen, als sich selber nimmt und sich selbst eine Freude macht.

Ein helles und schickes Design

Passend zur positiven Stimmung in den Alleen des Centers, präsentiert sich das Balexert in stilvollen und intensiven Farben. Blau, grün, korallenrot und gelb wurden ausgewählt, um die Vitalität des Balexerts zu unterstreichen. Um die Eleganz der qualitativ hochwertigen Geschäfte im Center zu unterstreichen, variieren die Farben und die Farbtemperaturen. In der Mitte des Balexerts steht ein „b“. Ein „b“ wie Balexert, welches als Markenzeichen einen Wiedererkennungswert von fast 100% hat. Ein simples „b“, welches ein Fenster zu einem grossartigen Leben öffnet, in welchem Geschäfte, Restaurant oder Kinos dicht beieinander sind. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ein Design geschaffen wurde, welches differenziert und bedeutungsvoll ist und in unterschiedlichsten Kombinationen zum Ausdruck kommt.

Credits

Strategy Olivier Kennedy
Campaign Management Emilie Lassausaie, Fiona Helle
Design Strategy Benoît Chevallier, Tony Cerovaz