Eine neue Corporate Identity

Armée du salut

Das Marketing-Konzept der Heilsarmee entwickelte sich von einer globalen Strategie zu einer Strategie, die auf den dazugehörigen Communities basiert. Es brauchte also eine neue Corporate Identity, die diese neue Organisation widerspiegelt.

 

 

Ambition

Schaffung einer neuen Corporate Identity für die Heilsarmee, die es den Communities erlaubt, individuell zu kommunizieren, wobei die gemeinsame grafische Linie der Gesamtorganisation beibehalten werden soll.  Es war der Wunsch der Heilsarmee, dass ein neues zeitloses und ansprechendes Image geschaffen werden sollte, ohne dabei die bestehenden Werte und Symbole zu revolutionieren.

Die Teams der Heilsarmee – ob es sich um professionelle Grafiker oder Amateure handelte – sollten alle Elemente der neuen Identity einfach verwenden können. Und alle Elemente sollten auch auf einfachen Bürodruckern ausdruckbar sein.

Action

Konzept der Corporate Identity: Das System, das wir für die Heilsarmee entwickelten, war ein «Schaufenster»-System, d.h. ein Block, der auf allen visuellen Mitteln präsent ist. Dieses Schaufenster repräsentiert einen Raum, in dem jede Gruppierung der Heilsarmee ihr Engagement darstellen kann, mithilfe von Bildern, Texten oder einfach mit Farbflächen, die für jede Einheit definiert wurden.

Diese neue Corporate Identity erlaubt es einerseits, das gemeinsame Branding des Unternehmens für jede Organisation zu erhalten, und andererseits gibt es den Institutionen, Projekten und Initiativen die Freiheit, sich individuell und persönlich darzustellen.

Modelle und Umsetzung: Nachdem das Konzept festgelegt war, wurden für verschiedene Kommunikationsmittel, wie Geschäftspapier, Inserate, Flyer, Broschüren, Websites und sogar Beschriftungen auf Nutzfahrzeugen, Modelle geschaffen. Diese Modelle wurden den Teams der Heilsarmee via Intranet zur Verfügung gestellt.

Credits

Strategy Olivier Kennedy
Campaign Management Loriane Henrioud
Design Strategy Tony Cerovaz, Benoît Chevallier